DRE-Logo

 Willkommen


 Kontakt
 Informationen zu
 BRE- und DRE
 Strecken
 Fahrpläne,
 Beförderungstarife
 Stellenausschreibung
 Ausschreibungen
 nach § 11 AEG
 Impressum

 

 

 

DRE GmbH © 29.3.2013
F.B.
DRE-Online

Informationen zu DRE- und BRE-Strecken


Schienennetz-Benutzungbedingungen (SNB)

Nutzungsbedingungen für Serviceeinrichtungen (NBS)

Preislisten für die Nutzung von Trassen, Serviceeinrichtungen und sonstige Leistungen

Allgemeine Informationen zur Infrastruktur

Durchführung von Großraum- und/oder Schwertransporten Verfahren für die Abgabe von Stellungnahmen durch die Deutsche Regionaleisenbahn GmbH (DRE) und die Bayerische Regionaleisenbahn GmbH (BRE), Stand: 01.10.2016

Die DRE und die BRE betreiben im gesamten Bundesgebiet Eisenbahnstrecken. Sie sind nach dem Eisenbahnkreuzungsgesetz (EKrG) Baulastträger für die Bereiche der Bahnübergänge. Soll im Rahmen der Transportdurchführung ein Bahnübergang befahren werden, wird durch die zuständigen Straßenverkehrsbehörden u. a. auch bei der DRE/BRE eine Zustimmung eingeholt.

Die DRE/BRE prüft vor der Zustimmungserteilung die ihr obliegenden Verantwortlichkeiten (z. B. Straßenbreite, Höhe des Transportes, ausreichende Schleppkurven, Dichte des Zugverkehrs). Auch der bauliche Zustand des Bahnüberganges wird durch die DRE/BRE geprüft. Durch das Befahren insbesondere mit Schwertransporten werden die Bahnübergänge einer unüblichen Beanspruchung ausgesetzt, deren Beseitigung letztendlich ebenfalls durch die DRE zu tragen ist.

Aus den vorgenannten Gründen ist eine Bearbeitung von Anträgen nur dann möglich, wenn sich aus dem Antrag die konkreten Angaben zur Belastung ersehen lassen:

  • Fahrtroute mit den betroffenen Bahnübergängen,
  • Zeitraum der geplanten Überfahrten,
  • tatsächliche oder maximale Fahrtenanzahl,
  • Maße und Gewichte.

Für die Abgeltung des Prüfaufwandes ist es auch erforderlich, der DRE/BRE eine schriftliche, formlose Kostenübernahmeerklärung über z. Zt. 85,40 € netto zuzusenden (ab dem 1.1.2018: 88,10 € - es gilt das für den Transport angegebene Startdatum im VEMAGS-Antrag).

Nach Abgabe der Stellungnahme wird dann durch die DRE/BRE dem Antragsteller eine Rechnung zugesandt.

bleibt aus technischen Gründen frei

Streckenöffnungszeiten und betriebliche Informationen

Zentrale Zugleitung Pretzsch, Betriebsstelle: Pretzsch

Streckenöffnungszeiten: Montag bis Sonntag 5:00 Uhr bis 24:00 Uhr für alle DRE- und BRE-Strecken.
Betriebsverfahren: Zugleitbetrieb nach FV-NE.
Außerhalb der angegebenen Zeiten werden Zusatzkosten für die Besetzung der Betriebsstellen gemäß Trassenpreisliste fällig.

Eisenbahnstrecke 0207 GVZ Freienbrink:

Betriebsstelle: GVZ Freienbrink
Streckenöffnungszeiten: täglich 0:00 Uhr bis 24:00 Uhr.
Darüber hinaus gelten die Öffnungszeiten der Zentralen Zugleitung Pretzsch (siehe oben).

Eisenbahnstrecke 5000 Bayreuth Hbf - Weidenberg (- Warmensteinach):

Aufgrund einer geplanten Baumaßnahme der DB Netz AG ist die Anschlussweiche Nr. 63 am Bahnhof Bayreuth Hbf am 08.06.2017 in der Zeit von 00:20 Uhr bis 03:20 Uhr nicht befahrbar.

Eisenbahnstrecken 5110 Strullendorf - Frensdorf und 5111 Frensdorf - Schlüsselfeld:

Es liegen keine Meldungen vor.

Eisenbahnstrecke 6214/6587 Löbau (Sachs) - Ebersbach:

Es gelten generell die Öffnungszeiten der Zentralen Zugleitung Pretzsch (siehe oben).
Betriebsstelle: Niedercunnersdorf für Züge von/nach Bft Niedercunnersdorf Bf.: Eine Besetzung des Stellwerks ist notwendig, es ist in der Regel dienstags und donnerstags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr besetzt. Darüber gehende Besetzungszeiten sind vorab mit dem Geschäftsbereich Betriebsdurchführung abzustimmen. Die Besetzungszeiten sind Bestandteil des Trassenpreises insoweit die tatsächliche Ankunft oder Abfahrt bis zu maximal drei Stunden später als in der Trassenbestätigung erfolgt. Ein Anspruch auf eine längere Besetzung besteht nicht. Soweit es die Betriebssituation zulässt, ist im Ausnahmefall eine Verlängerung der Besetztzeit zu vereinbaren, wobei jede angefangene halbe Stunde mit jeweils 30,75 Euro berechnet wird.

Es liegen keine Meldungen vor.

Eisenbahnstrecke 6216 Neukirch (Lausitz) West - Neustadt (Sa):

Wegen Kabelarbeiten der DB Netz AG ist die Bedienung des Infrastrukturanschlusses in Neukirch West im folgenden Zeitraum nur eingeschränkt möglich:

  • 05.06.2018, 00:00 - 23:59 Uhr: Bedienung nur mit Doppeltraktion möglich
  • 06.06.2018, 00:00 Uhr - 08.06.2018, 23:59 Uhr: keine Bedienung möglich

Eisenbahnstrecke 6542 Dahnsdorf - Bad Belzig:

Die Strecke 6542 Dahnsdorf - Bad Belzig ist zurzeit wegen Bauarbeiten gesperrt.

Eisenbahnstrecke 6577 Horka - Lodenau:

Aufgrund von Arbeiten der DB Netz AG im Rahmen des ESTW Ruhland und einer einhergehenden Totalsperrung zwischen Horka und Hoyerswerda ist die Bedienung des Infrastrukturanschlusses in Horka Gbf in folgendem Zeitraum nicht möglich:

  • 26.10.2018 22:00 Uhr - 27.10.2018 14:00 Uhr

Eisenbahnstrecke 6588 Seifhennersdorf - Seifhennersdorf Bgr.:

Aus betriebsrechtlichen Gründen im Zusammenhang mit dem grenzüberschreitenden Streckenbetrieb ist der Streckenabschnitt Seifhennersdorf - Bundesgrenze vorübergehend gesperrt.

Eisenbahnstrecke 6656/6658 Schönberg (Vogtl) - Schleiz:

Es liegen keine Meldungen vor.

Eisenbahnstrecke 6683 Triptis - Ebersdorf-Friesau:

Aufgrund von Weichenarbeiten der DB Netz AG ist die Bedienung des Infrastrukturanschlusses in Ebersdorf-Friesau in folgendem Zeitraum nicht möglich:

  • vom 09.06.2018, 20:00 Uhr bis zum 10.06.2018 05:00 Uhr.

Eisenbahnstrecke 6726 Nebra - Artern:

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG im Bahnhof Nebra ist die Strecke 6726 Nebra - Artern vom 25.11.2018, 23:00 Uhr, bis zum 02.12.2018, 06:30 Uhr, aus Richtung Nebra nicht befahrbar.
Hier gab es eine Verschiebung gegenüber der bis zum 24.4. veröffentlichten Information um zwei Wochen nach hinten!

Eisenbahnstrecke 6814 Zeitz - Tröglitz - Meuselwitz:

Wegen Hochwasserschäden an einer Flutbrücke ist die Strecke Zeitz - Tröglitz bis auf Weiteres gesperrt. Der Anschluss des Bahnhofs Tröglitz und des Chemie- und Industrieparks Zeitz erfolgt über die Strecke Altenburg - Meuselwitz. Der Streckenabschnitt Meuselwitz - Tröglitz wird als Bahnhofsnebengleis des Bahnhofs Tröglitz im Rangierbetrieb nach FV-NE betrieben.
Es gelten die Öffnungszeiten der Zentralen Zugleitung.

Eisenbahnstrecke 6823 Beucha - Trebsen (Mulde):

Betriebsstelle: Seelingstädt (b Brandis)
Streckenöffnungszeiten: Es gelten generell die Öffnungszeiten der Zentralen Zugleitung Pretzsch (siehe oben). Außerhalb dieser Streckenöffnungszeiten ist die kostenpflichtige Besetzung der Betriebsstelle gemäß Liste der Trassennutzungspreise erforderlich.

Eisenbahnstrecke 6826 Duben - Lübben - Groß Leuthen-Gröditsch:

Streckenöffnungszeiten:
Es gelten die Öffnungszeiten der Zentralen Zugleitung Pretzsch (siehe oben).

Die Strecke ist voraussichtlich bis zum 31.10.2017 wegen Bauarbeiten gesperrt.

Eisenbahnstrecken 6830/6831 Pratau - Pretzsch - Eilenburg Ost:

Es gelten generell die Öffnungszeiten der Zentralen Zugleitung Pretzsch (siehe oben).
Betriebsstelle: Laußig für Andienung Streckenverladung Mitteldeutsche Baustoffe. Eine Besetzung des Stellwerks ist notwendig und Bestandteil des Trassenpreises, insoweit die tatsächliche Ankunft oder Abfahrt bis zu maximal drei Stunden später als in der Trassenbestätigung erfolgt. Ein Anspruch auf eine längere Besetzung besteht nicht. Soweit es die Betriebssituation zulässt, ist im Ausnahmefall eine Verlängerung der Besetztzeit zu vereinbaren, wobei jede angefangene halbe Stunde mit jeweils 30,75 Euro netto berechnet wird.

Weiterhin wird aufgrund von Bauarbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik der DB Netz AG der Infrastrukturanschluss am Bahnhof Pratau am 27.06.2018 von 00:20 Uhr bis 03:50 Uhr nicht bedienbar sein.

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG (Arbeiten an Lärmschutzwänden, Weichenarbeiten sowie Oberleitungsarbeiten) ist der Eisenbahninfrastrukturanschluss am Bahnhof Pratau in den folgenden Zeiten nicht befahrbar:

  • am 03.07.2018 von 0:00 Uhr bis 04:00 Uhr
  • vom 09.07. bis zum 13.07.2018 jeweils zwischen 08:20 Uhr und 16:10 Uhr (Lärmschutzarbeiten)
  • in den Nächten 23./24.07. und 24./25.07., jeweils 22:00 - 04:40 Uhr (Weichenarbeiten) *
  • vom 13.08., 22:40 Uhr, bis zum 14.08., 04:35 Uhr (Oberleitungsarbeiten) *

*) Ergänzung und Präzisierung vom 22.05.2018

Eisenbahnstrecke 6855 Köthen - Aken (Elbe):

Es liegen keine Meldungen vor.

Eisenbahnstrecke 6861 Blumenbersg - Klein Wanzleben (- Eilsleben):

Es liegen keine Meldungen vor.

Eisenbahnstrecke 6900 Salzwedel - Klötze:

Es liegen keine Meldungen vor.

Eisenbahnstrecke 6901 Salzwedel - Arendsee:

Der Streckenabschnitt Kläden - Arendsee ist wegen Baumaßnahmen gesperrt.

Eisenbahnstrecke 6905 Lüchow (Wendland) - Dannenberg (Elbe) Ost:

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG auf der Strecke 1151 Dahlenburg - Dannenberg Ost ist der Gleisanschluss am Bahnhof Dannenberg Ost in der Zeit vom 28.09.2018, 23:00 Uhr, durchgehend bis zum 08.10.2018, 06:00 Uhr, nicht bedienbar.

Die Strecke ist bis auf Weiteres wegen Baumaßnahmen gesperrt.


22.05.18, 19:39 Uhr
www.regionaleisenbahn.de